Über unser erstes Album:

Unser erstes Album heisst “Stories, Lies & Fairytales”, wurde von uns im eigenen Studio aufgenommen und produziert und gemeinsam mit Hannes Hoffmann im Spalding Studio Hamburg gemischt. Als Gäste waren dabei: Nico Duda (Drums, Percussion & Programming) und zwei Musikerinnen aus Korea, die Violinen und Celli eingespielt haben.


Ergänzt werden die Aufnahmen durch die EP “The First Four”, die wir in der Live- Besetzung unplugged eingespielt haben. Die Produktion entstand unter hilfreicher Mitwirkung von Mehmet Ergin in seinem Studio.


Gemastert wurden alle Aufnahmen von Andreas Lindemann in seinem Playmusic Productions Studio. Wir danken ihm für seine Geduld, seinen unermüdlichen Einsatz und seine an Voodoo grenzenden technischen Fähigkeiten!

The First Four (Unplugged)

Like A River

Das Leben mag ein langer, ruhiger Fluss sein, die Liebe ist es nicht. Jedenfalls nicht ruhig. Aber schön. Und tief…


Juliet & Romeo

Machmal bauen Romeos einfach Mist und denken anschliessend, es wäre ja gar nicht so schlimm. Die Julias sehen das dann für gewöhnlich anders und schon ist man wieder um eine Erfahrung und einen Text reicher…


Follow You Into

Kein Weg zurück? Nur wenn man nicht an ihn glaubt…

Coalminer’s Bird

Ein Bild – klar, wer singt schon über Kanarienvögel. Die Situation dürfte aber bekannt sein: Manchmal ist man froh und dankbar, wenn noch jemand da ist, der einfach da ist…

Stories, Lies & Fairytales

Juliet & Romeo

Die Beziehungskiste in der Band-Version - welche Euch besser gefällt, müsst Ihr selber entscheiden...


Anasthesia

Ein schönes Bild, aber wirklich nur ein Bild… Dürfen wir auch mal, dachten wir…

Fly-By-Night

Eskapismus muss manchmal einfach erlaubt sein. Und macht Spass. Auch wenn man nur drei Minuten Zeit dafür hat…

Coalminer’s Bird

Hier die Bandversion mit mehr Instrumenten, aber dennoch genauso einfühlsam und schön!

Lunatics

Künstler sind Traumtänzer? Unrealistisch? Spinner? Hoffentlich!

Old Enough (But Still Too Young)

Wenn man plötzlich anfängt, wieder zusammen Musik zu machen, dann hat wohl etwas gefehlt. Gut so – und auf jeden Fall besser, als von Sportwagen zu träumen…

Dancing On Thin Ice

Wer auf dünnem Eis steht, sollte seine nächste Bewegung gut überdenken. Manchmal macht es aber trotzdem einfach Spaß, drauflos zu skaten und sich überraschen zu lassen – nicht wahr, Herr Winter? Wir danken Kay für einen der schönsten Songs in unserem Programm!

Follow You Into

Ach diesen Song gibt es in einer zweiten Version. Diese haben wir ebenfalls mit der kompletten Band eingespielt...

Always Be

Ein Lied für unsere Söhne. Insgesamt ja immerhin sechs an der Zahl, da kann man schon mal einen Text füllen…

Washed By The Waves

Worum es in diesem Lied genau geht, kann eigentlich nur Jürgen sagen. Vermutlich eine Nacht am Strand von Blavand, eine Dose Tuborg Grön im Anschlag und einfach mal sinnieren… Die Idee, den diebischen Poeten bei U2 zu entleihen, war aber schon mal ganz großes Tennis…

Peeping Tom's Paradise

Ein Lied über das Unwohlsein, das einen befällt, wenn man sich im falschen Habitat bewegt. Die Welt der Affektierten, Poser und Pseudos ist zum Glück nicht die unsere, und wenn wir uns doch mal dort hineinverirren, können wir unser Trauma wenigstens in einem Lied verarbeiten…

Say You Will

Ein Liebeslied ist ein Liebeslied ist ein Liebeslied. Dada. Und aus.

When You Dance

Besondere Momente erlebt man nur mit besonderen Menschen. Da kann dann auch Alltägliches ganz groß werden und Altes neu – wohl dem, der das erleben darf. Wir durften und singen gerne davon…